Bahamas Fleece

Moin ihr Lieben!
Letzten Samstag war ich ja beim Stoffonkel zur Weihnachtsfeier und es war einfach fantastisch. Brigitte und Stephan haben sich so richtig Mühe gegeben und ich hab mich wieder so wohl gefühlt in ihren heiligen Stoffhallen, einfach unbeschreiblich 🙂
Ich bin morgens mit dem Zug hin und abends wieder zurück, ihr könnt euch vorstellen, wie fertig ich war, es sind ja auch nicht mal eben 30 Minuten dorthin, von Hamburg aus ist es schon ein Stückchen 🙂

Aber wisst ihr was?
Es war es sowas von Wert…. die ganzen lieben Mädels wieder zu sehen, das letzte Mal auf der Plantagen-Party war einfach viel zu kurz und es war einfach wundervoll 🙂

Ein paar Mädels haben auch ihre Männer mitgebracht, die sich dort auch prima amüsiert haben… Sowas hab ich ja wirklich noch nie erlebt und gesehen, richtig genial. Es war einfach richtig, richtig toll.
Ich hab auch natürlich ganz viele Stoffe gestreichelt und angeschmachtet, am liebsten hätte ich mich so richtig dick in die Stoffballen eingekuschelt, hab es dann aber aus Peinlichkeitsgründen dann doch gelassen 😉
Ihr Lieben, ich danke euch wahnsinng für dieses schönen und unvergesslichen Tag, ich freu mich schon soooo sehr aufs nächste Mal! Ich vermiss euch jetzt schon, es ist wahnsinnig toll mit und bei euch, eben eine kleine Familie 🙂

Ich möchte euch heute endlich meinen kuscheligen Fleece-Mantel zeigen, denn der weltbeste Stoffonkel hat mit seiner neuen Melange-Serie bei mir ja voll ins Schwarze getroffen! Wuah ich liebe diese Serie, diese Farben und diese wundervolle Qualität! Es gibt zehn Farben je als Bündchen, Jersey, Kuschelsweat und Fleece … der Hammer, oder?
So kann man munter und fröhlich alles bestens miteinander kombinieren, einfach genial!
Ich wollte mir aus dem kuscheligen Fleece in der Farbe Bahamas, den ich bei der Plantagenparty schon fleißig streicheln durfte sofort einen Kuschelmantel nähen und das hab ich auch! Ich hab mich für den Schnitt Bordeaux von Pech&Schwefel entschieden! Diesen Mantel hatte ich vor längerer Zeit schon mal für die Lütte genäht, das könnt ihr hier sehen und nun auch endlich mal für mich.
Ich hab den im Herbst wahnsinnig gern getragen, mittlerweile sind mir die Temperaturen dann doch etwas zu kalt, aber wenn man den Mantel noch füttert ist das auch mit diesem Fleece gar kein Problem, zudem eignet er sich auch wunderbar für alles Arten von Kleidung: Pullis, Latzröcke, Jacken, etc. Ich bin schon sehr versucht, den nicht in noch weiteren Farben zu kaufen, um mir daraus Cardigans zu nähen, denn die sind dann nochmal richtig megaschön warm! Hach, mal sehen, was mein Portmonnaie sagt! 🙂

Was würdet ihr aus dem wunderbaren Fleece nähen?
Ich wünsche euch einen tollen Freitagabend!
Macht es euch schön!

Schnitt: Mantel Bordeaux von Pech und Schwefel
Stoff: Fleece Bahamas vom Stoffonkel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.