~ Entschleunigung ~

Moin ihr Lieben!

Ich bin wieder zurück zu Hause. Wir waren zwei Wochen im Familienurlaub in Dänemark und es war wunderwunderschön. Anstregend, erholsam, entspannend, lecker und glückseelig.

Wir waren in Søndervig, direkt an der Nordsee und ich hab die Zeit genutzt, um mir über ein paar Dinge klar zu werden, meinen Kopf frei zu kriegen, mich von einigen Dingen zu verabschieden und wieder nach vorne zu blicken.
Also manches geht wieder auf Neustart, auch wenn es sich diesmal irgendwie anders anfühlt. Ich glaub, einen Teil der Entschleunigung hab ich mit aus Dänemark genommen und damit fühl ich mich gerad sehr wohl. Es tut mir auch mal gut, Dinge langsam anzugehen und auf mich zukommen zu lassen, genau zu gucken und zu genießen.


Natürlich kann ich jetzt nicht  in allen Bereichen so gemächlich arbeiten. Meine Masterarbeit wartet und so langsam steigt der Druck, obwohl ich sie erst noch anmelden muss. Heute hab ich erstmal meine ganze Wohnung auf Vordermann gebracht, was nach dem Urlaub auch dringend nötig war. Davor fehlte mir die Zeit, ich saß jeden Abend an der Maschine, um noch das ein oder andere für die Lütte zu nähen und ich freu mich, mich morgen wieder an meine Nähmaschinen setzen zu können. Ich freu mich richtig drauf, das hatte ich auch lange nicht mehr … Ich möchte meist einfach nur das Ergebnis haben, aber die Tätigkeit an sich ist halt so „Hach okay, dann mach ich das jetzt eben.“ Aber von nix kommt nix, wenn ich die Kleidungsstücke, die ich im Kopf hab, auch tragen möchte, muss ich sie ja auch vorher nähen 😉


Diese Bilder sind schon etwas älter… auf jeden Fall vor meinem Urlaub. Meine liebste Inga von Appelbanne hatte mich wiedermal abgelichtet, das war im Juli. Ich danke dir, wie immer, für diese wundervollen Fotos ♥
In diesen Stoff hab ich mich sofort verliebt und bin auch richtig froh, dass Dana von Apfelschick ihn gedruckt hat. Ich bin mir sicher, ihr seht das ebenso … das Design Blütenpracht ist einfach ein Traum ♥♥
Aus diesem Lieblingsstoff hab ich mir natürlich mein Lieblingskleid, eine Fine von EvLi’s-Needle genäht. War eh klar, oder? Muss ich das überhaupt noch erwähnen? 😀
Wieder mit Rückenabnähern.
Ich sag euch… mein Papierschnitt von der Fine sieht aus, als wäre sie schon 10 Jahre alt, so oft ist der Schnitt in Gebrauch… ich muss das echt mal wieder neu ausdrucken und kleben und meine Änderungen übertragen 😀
Bin ich dazu zu faul? Jaaaa 🙂

So, ich werd mal schnell alle eure lieben Kommentare der letzten Wochen beantworten. Aufgrund des Urlaubs hab ich mich sehr zurück gezogen und auf kaum was reagiert 😉 Das tat auch mal echt gut ♥
Zudem muss ich gleich noch los zum Kita-Elternabend, yay… mal gucken, was es an neuen Informationen gibt.
Ich wünsche euch einen wundervollen Dienstagabend und denkt morgen früh um 6 Uhr an diesen Stoff! ♥♥
Eure Britta


#Werbung
Schnitt: Fine von EvLi’s-Needle
Stoff: Blütentraum von Apfelschick (ab morgen 6 Uhr im Shop!)