Bohemian Summer in zarten Farben

Moin ihr Lieben!

Ich möchte euch heute gleich schon das nächste Nähwerk zeigen…

Ich muss vorweg sagen, ich liebe dieses Kleid, ich liebe diese zarten Farben so sehr und den Schnitt Bohemian Summer von Lilabrombeerwölkchen sowieso!
Als es dann fertig war und ich die entstandenden Fotos in der Nähkind-Gruppe zeigte, sagte Susann auf einmal, dass der Stoff Lycra sei und ich dacht mir nur so „Was?“ Mir war das so unangenehm, ich hab das nicht gemerkt, dabei hatte ich doch schon Lycra vernäht. Wie kann mir sowas Dummes passieren? Mir ist das heute noch unangenehm und ich schäme mich total, ich hätte so gerne ein Bikini-Beispiel für Susann genäht, doch ich habs einfach nicht gerafft. Ich dachte echt, dass dieser Stoff Jersey ist, auch wenn er sich feiner anfühlt, so richtig, richtig schön und total angenehm zu tragen. Ich bin auf Lycra nicht gekommen.
Und dann noch noch ein anderer Fehler beim Zuschnitt. Ich hab anscheinend nicht im Fadenlauf zugeschnitten!? Keine Ahnung!? Wobei ich es dachte, da es ca. 140 x 100cm an Stoff waren und welcher dehnbare Stoff liegt nur 100cm breit? Hmm! Muss ich an dieser Stelle erwähnen, dass ich mir echt doof vorkomme? Ich nehme an, ihr könnt es euch denken 😉
Ja, ich mach auch Fehler. Ich weiß auch nicht alles, aber ich weiß, dass ich dieses enstandende Kleid wirklich sehr liebe und hey, wenn es mal regnet, macht das nix, denn mit dem kann ich sicherlich auch viel besser schwimmen 😉 😀


Ihr seht, beim Nähen und Fotografieren hab ich total Spaß gehabt, weil einfach der Stoff so megamegaschön ist, aber irgendwie hab ich erst im Nachhinein wohl ein bis zwei Fehler gemacht, voll blöde 🙁
Sowas ärgert mich ja wirklich immer.
Ich mach mir immer so einen Kopf und ich bin auch ein Mensch, der es einem dann auch gern recht machen möchte, besonders, wenn es um das Vernähen von Stoff geht. Das ist für mich nach wie vor nicht selbstverständlich und ich danke an dieser Stelle Susann ganz lieb, dass sie mir nicht den Kopf abgerissen hat 😉
Ich bin aber auch einfach sehr streng zu mir selbst.

Aaaaalso ihr Lieben, dieser Lycra lässt sich wirklich sooooo wunderbar vernähen, von flutschi-rutschi-Stoff keine Spur und er trägt sich wirklich mega mega toll.

Lycra ist ja auch für Sportkleidung. Vielleicht sollte ich darin mal nen Marathon laufen? Reicht es auch, wenn ich stattdessen meine Treppen in den Vierten Stock hochgehe? Das ist quasi mein tägliches Workout, haha 😀

Und da es hier in Hamburg soooo megachaotisch genehmige ich mir jetzt nen Sekt oder doch nen kleinen Tequila? Und dann gehts wieder heiter an die Nähmaschine… muhaha… näht sich sicher auch besser, wenn das Getriebe geölt ist 😀
Okay, bevor ich noch mehr Unsinn red, mach ich jetzt Schluss!
Macht es euch schön ihr Süßen!

Schnitt: Bohemian Summer von Lilabrombeerwölkchen
Stoff: Lycra von Nähkind

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.