~ Re­ha­bi­li­ta­ti­on ~

Hey ihr Süßen!

Ich hatte mich ja letztes Jahr und auch dieses Jahr von einigen Teams im Bereich Schnittprobenähen und Stoffvernähen verabschiedet, einfach aus dem Grund, weil ich etwas Zeit für mich brauchte. Ich hab bisher gemerkt, dass mir das sehr gut tut und dieser Schritt genau richtig für mich war. Ich hab „freie“ Abende und kann, so wie heute einer Freundin spontan zusagen von wegen „Ja! Komm heute vorbei, dann schauen wir nachher Iron Man!“ (yeah, geiler Film, lange nicht gesehen, ich liebe ihn – er ist so ein arrogantes Arschloch :D).
Jedenfalls war das vor einem halben Jahr nicht möglich, weil ich wirklich fast jeden Abend an der Maschine saß – Ich hab das gern gemacht, ja. Aber es war mitunter eben auch einfach nur Stress und ich möchte abends auch einfach mal (ohne schlechtes Gewissen!) was anderes machen. Ist verständlich, oder? 😉


Auf jeden Fall merke ich auch, dass meine Kreativität und meine Lust wieder zunimmt und ich freue mich auch einfach, dass ich mich auch Projekten widmen kann, für die ich sonst quasi niemals Zeit gehabt hätte. Wie zum Beispiel meinen Stoffschätzen 😉
Ihr kennt es sicher… der ein oder andere landet dann doch im Warenkorb, weil man es sich nicht verkneifen kann und dann hatte ich zwar noch keine direkte Idee, aber achja, das und das könnte dazu gut passen. Und derzeit, wenn mein Kopf etwas freier ist und ich Zeit habe, länger über ein Projekt zu brüten, dann kommt halt sowas wie hier dabei rum.

Meine geliebten Blossoms von Monkeys&Pumpkins als French Terry,… ich lieb sie ja so, dieses Design ist für mich eines der schönsten und ich könnte es wirklich in allen Farben haben (hab ich leider nicht! Ich muss leider an meinen Geldbeutel denken). Ich hab länger überlegt, was ich daraus nähen möchte und irgendwie war mir nach einem Hoodie mit überlappendem Kragen. Es hat dann ein bisschen gedauert, bis ich auf die Herzkönigin von Fred von Soho gekommen bin, dabei hatte ich sie ja auch schon genäht und lieben gelernt. Für mich passt es perfekt zusammen. Als Kombistoff im Kragen hab ich die tollen Dotties, ebenfalls von M&P, verwendet, dann die wundervollen großen Ösen und geniales, breites Satinband von meiner lieben Antje von Mut mit Stil.
Ja, ich lieb meinen neuen Hoodie… und ich freu mich schon auf meine Freundin, die dann hier rüber kommt, sobald sie ihre Kinder ins Bett gebracht hat … und ich das Monsterchen 😉

Die Fotos hat übrigens wieder meine liebe Inga von Appelbanne gemacht, als sie mich vor einigen Wochen zu Hause besucht hat. Ich hab sie dann mit ganz viel Essen gemestet… seit der Thermomix hier eingezogen ist, bin ich echt oft am kochen und das macht mir auch noch Spaß! #hätteichniegedacht #geilesding
Danke Süße!

Ich wünsche euch noch einen wundervollen Abend!


Schnitt: Herzkönigin von Fred von Soho
Stoff: Monkeys&Pumpkins, Blossom Chocolat
Nähzubehör: rosa Ösen & Satinband von Mut mit Stil