Hibiscus Anna

Moin ihr Süßen,

hach ich liebe ja mein kleines Monsterchen. Ich hab sie gestern von der Kita abgeholt und sie fragte mich gleich, ob wir Kuchen kaufen und ich so „Nein Süße, ich hab jetzt kein Geld dabei.“ Schon kam die Schmolllippe zum Vorschein. Als wir dann raus gingen waren wir bei meiner Mama, die gegenüber arbeitet und natürlich hatte die Oma dann etwas Kleingeld parat und die Lütte dann total Schwein gehabt, die kleine Motte… Wir gingen also zum Bäcker und sie überlegte ein bisschen, was sie denn nehmen soll. Wer die Wahl hat und so 😉
Jedenfalls gingen wir dann nach Hause und ich meinte dann nur als wir in die Wohnung gingen „So und nun Schuhe ausziehen, Hände waschen und dann können wir Kuchen essen.“
Da fängt die plötzlich an rumzujammern, mich anzuschreien und los zu heulen.
„Ähhh hallo? Das machen wir doch immer so?“
„Nein! Ich will JETZT Kuchen essen!“
„Wenn du das nicht machst, kriegst du eben KEINEN Kuchen.“
Geheule…
Irgendwann kam sie dann an und hat sich die Hände gewaschen…

Boah irgendwie ist es bei manchen Dingen ja echt immer das selbe Spiel und es nervt und ist anstregend. Manchmal wäre es soviel einfach zu sagen „Hey, mach doch, was du willst, ist mir wurscht!“ Aber so ist es eben nicht.
Genau das selbe JEDEN verdammten Abend wenn es ums Zähneputzen geht. Ich krieg sie echt nur mit dem Satz „Wenn du nicht Zähne putzt gibts eben keine Gute-Nacht-Geschichte.“ … Anscheinend will sie darauf noch nicht verzichten, mal gucken, wie lange das noch so funktioniert.

…und jetzt tanzt sie hier wieder, versucht Pirouetten zu drehen und Spagat zu machen, hihi… meine kleine Ballerina. Ich muss echt mal bei der Tanzschule anrufen.


Gegen diesen ganzen Erziehungsstress bereitet mir der Anblick von Danas neuem Stoff sofort Erholung. Selbst, wenn ich ihn nur angucke, denke ich an Urlaub, Sonne, Strand, Meer …. hach toll. Und er ist wieder so weich, seidig und leicht. Absolut perfekt für schöne Sommerteilchen: Diese tolle neue EP von Apfelschick heißt Hibiscus Dress Sommerblau.

Da ich euch ja auch mal erzählt habe, wie hier der Sommer in Hamburg so abläuft (kalte Temperaturen & Regen), hab ich mir promt eine Große Anna von Himmelblau mit großen gerafften Puffärmeln und 3/4-Ärmeln genäht. Ich bin eben ne Frostbeule und damit trotzdem sommerlich gekleidet, also perfekt für den Hamburger Sommer 😀 😀

Die neue EP von Apfelschick ist übrigens nicht nur ein genialer Bio-Stoff, sondern auch Danas erster Bordürenstoff und der letzte Sommerstoff in diesem Jahr, aus diesen beiden Gründen … damit ihr euch nochmal den Sommer herbei nähen könnt, bietet Dana ihr Stöffchen zu einem Sonderpreis an!
Also sichert euch dieses schicke Teilchen 🙂
Und achtet darauf, die Bordüre verläuft quasi an den Webkanten entlang, das heißt, ihr müsst die Schnittmuster gegen den Fadenlauf zuschneiden. Keine Angst! Das ist hier kein Problem, da Danas Stoffe auch so wunderbar elastisch sind und das hier gar kein Problem ist. Bei meiner Großen Anna hat das ganz wunderbar funktioniert und ich hab für dieses Shirt 1m gebraucht 🙂

Als keine Angst, einfach ausprobieren!

So, ich mach mal Schluss für heute und wünsche euch einen wunderbaren Mittwochabend 🙂

Verlinkt zu RUMS
Schnitt: Große Anna von Himmelblau
Stoff: Hibiscus Dress Sommerblau von Apfelschick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.