Japanese Garden

Moin ihr süßen Zuckerschnuten!

Ich danke euch so sehr für die lieben Reaktionen auf meinen letzten Post <3
Ich werde eure Kommentare auch demnächst alle ausführlich beantworten, ich denke morgen, wenn ich hier etwas Luft habe und das Monsterchen bei den Großeltern ist 💗💗

Habt ihr schon den total genialen Stoff von der lieben Renata von Liebelle gesehen? 💗
Japanese Garden ist so ein toller und wunderschöner Jersey, ich liebe die Kombination von grau/ weiß & gold 💗💗

Ich hab mir für diesen Stoff das Frollein Matrossel von Die wilde Matrossel geschnappt und die Version als Schößchen genäht 💗
Verziert hab ich mein Schößchen mit einer ganz besonderen Spitze, einem megatollen Spitzenkagen von der lieben Antje von Mut mit Stil 💗
Ist der nicht mega? Ich finde den so traumhaft und er passt sogut zum Japanese Garden, beides ist so romantisch verspielt, der Schnitt sowieso. Ich finde es passt perfekt zusammen 💗💗

Ich hatte meins schönes Schößchen am letzten Unitag an und bin so wehmütig, dass dieses Semester vorbei ist. Eine Dozentin verlässt das Institut und irgendwie find ich das sehr, sehr doof.
Ich bin aber auch sehr neugierig, auf das Angebot für das nächste Semester. Ich muss wirklich sagen, dass es mir viel Freude bereitet hier an der Uni Hamburg zu studieren, auch wenn ich mich so alt fühle 😀
Ich hab gerad so richtig, nicht nur, was die Uni betrifft, sondern auch im allgemeinen, das Gefühl von „angekommen zu sein“ und das ist total schön 💗

So, jetzt werd ich aber mal das Monsterchen ins Bett bringen und mich dann wieder an die Nähmaschine setzen 💗💗 Ich hab ein paar Projekte, die mir sehr in den Fingern jucken 🙂

Wie findet ihr mein Schößchen aus dem hammerschönen Japanese Garden?
Habt einen schönen Samstagabend! Macht es euch schön!

Schnitt: Frollein Matrossel von Die wilde Matrossel in der Schößchen-Variante
Stoff: Japanese Garden von Liebelle
Nähzutaten: Spitzenkragen von Mut mit Stil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.