~ Hängengeblieben ~

Moin ihr Lieben!

Erstmal vielen lieben Dank an alle, die sich bereits im Flohmarkt-Album umgeschaut haben. Die ersten Pakete gehen morgen auf die Reise und ich freu mich, dass die Sachen ein neues Zuhause gefunden haben 🙂

Ich überlege gerad, was ich euch erzählen soll.
Also zunächst: WOOP! WOOP!
Ab heute ist die Kita wieder offen und die Lütte ist natürlich drin, muahaha… ein hoch darauf 😀
Ich freu mich auf die kommenden Konzerte der nächsten Monate…
Ich hab gerad wieder die 3t beste Band Hamburgs an und freu mich einfach.
Ja, genau. Ich sitze grinsend am Laptop und hab keine Ahnung was ich schreiben soll 😀 😀 😀
Ich bin einfach hängengeblieben… (auch er Titel des Liedes, das gerade läuft, hach ich hab so scheiß gute Laune 😀  Ich will tanzen, wer macht mit?)


Gleich gehts erstmal wieder zu meinen Eltern. Derzeit bin ich jede Woche da zum Abendessen  und ich freu mich immer meine Lütte, meine Eltern und meine Schwestern an einem Tisch zu sehen. Das hatten wir schon viel zu lang nicht mehr.
Heute Abend muss ich noch was nähen, damit ich was am Mittwoch zum zeigen habe 😀 😀
Heute Abend werden auch noch die Flohmarkt-Pakete gepackt, yay!
Ich freu mich ein Kleid designnähen zu dürfen und ich freu mich auch, dass so gaaaaanz langsam mein Stoffvorrat etwas schwindet.
Meine Wohnung sieht wie ein Schlachtfeld aus, seit heute muss ich mich wieder an meine Masterarbeit setzen (hab ich heute nicht geschafft und da ich morgen zwei wichtige Termine habe, werde ich es wohl morgen auch nicht schaffen).
Es ist warm, aber zum Glück nicht so krass wie letzte Woche 😀


Ich finde diese Bilder auch wieder so megaschön. Ihr wisst ja bereits, dass meine liebste Inga von Appelbanne stets die besten Fotos von mir macht.
Ich zeig euch heute mein absolutes Lieblingskleid dieses Sommers. Ich hatte es bereits Ende Mai genäht und hasse die Tage, in denen es in der Wäsche liegt und ich es nicht tragen kann…
Es sind die wunderschönen, schlichten Streifen lemon-melange 75 vom weltbesten Stoffonkel. Diese Streifen lieb ich, seit ich sie das erste Mal gesehen hab und nun hab ich sie mir endlich mitgenommen (ja, ich überlege manchmal sehr lange!) . Passend dazu gibt es einen meiner Lieblingskleiderschnitte: Die Fine von EvLi’s-Needle. Dies war übrigens die erste Fine, bei denen ich die Rückenabnäher reingemacht hab. Und das mach ich jetzt quasi bei jeder Fine 😀
Passend zu dieser Streifen-Fine gab es aus dem passenden Nevis-Wintersweat (!) vom Stoffonkel eine Alegra von Milchmonster. Ich liebe ja diesen Cardiganschnitt. Ich näh den immer wieder und freu mich immer, wenn ich mich darin einkuscheln kann.
Für mich ist beides in der Kombination jedenfalls das perfekte Sommeroutfit. Zum einen ein schönes Sommerkleid und dazu, wenn es abends frischer wird ein kuscheliger und warmer Cardigan.
Mehr brauch ich nicht… Obwohl, vielleicht noch ein Glas Wein 😀

So und nun mach ich mal Schluss.
Ich wünsche euch einen wundervollen Montagabend und einen guten Start in die Woche!
Achja und denkt an das Flohmarkt-Album 😀
Eure Britta


#Werbung
Schnitt: Fine von EvLi’s-Needle & Alegra von Milchmonster
Stoff: Streifen lemon melange  & Nevis Wintersweat (Link ist zum French Terry) von Stoffonkel