Mein Garabato Outfit … Manchmal muss es einfach mal was anderes sein

Moin ihr Zuckerschnuten!

Diesmal hab ich was komplett neues gewagt, aber damit meine ich weniger die Schnitte, sondern einfach den Stoff und das damit verbundene Design und die Stoffkombination. Ich wollte einfach mal was neues ausprobieren, mich selbst mal in einen ganz anderen Look tauchen und schauen, wie mir das so gefällt … und vorab kann ich verraten: Es gefällt mir sehr sehr gut!

Mal abgesehen von Kleidern, stehe ich derzeit auf lange Röcke … lang und weit. Das fand ich schon als Teenager toll. Ist zwar unpraktisch, wenn ich das Monsterchen zu uns in den vierten Stock tragen und gleichzeitig noch den Rock hoch halten muss, aber was solls 🙂 Das klappt schon irgendwie ;D

Der kleine Kompass Garabato Outfit 1
Der kleine Kompass Garabato Outfit 2
Wie es immer so ist … man sieht einen Stoff und überlegt (mal länger, mal kürzer) was man daraus nähen möchte. Bei dem wunderschönen Garabato-Stoff von Stoffonkel, designt von Herr Pfeffer, war es bei mir diesmal in der Tat Liebe auf den zweiten Blick.
Ja, ich gebe es zu… Ich fand den Stoff zwar immer interessant und spannend, aber erst, als ich ihn vernäht sah wusste ich, den will ich auch!
Für mich ist der Stoff so ein Mix zwischen Mexicanstyle und Hippiechick … eigentlich beides Dinge, die überhaupt nicht auf mich zutreffen, aber wer steckt sich schon selbst gerne in eine Schublade?
Ich probiere mich immer gerne aus und teste, was mir steht und was nicht … was mir gefällt und was nicht …das hab ich schon immer getan und da bleib ich ganz bei mir ♡

Der kleine Kompass Garabato Outfit 3

Der kleine Kompass Garabato Outfit 4

Der kleine Kompass Garabato Outfit 5
Ich wusste diesmal aber sofort, was ich aus diesem wundervollen Stoff zaubern wollte … einen langen weiten Rock!
Ich nahm mir also den Rockteil des Frollein Matrossel von Die wilde Matrossel zur Hand und verlängerte den Rock um die entsprechenden cm bzw. passte ihn dann auch in der Breite an. Bündchen oben ran und Schrägband unten und fertig war mein geliebter neuer weiter Rock!
Natürlich muss das Muster in der Naht zusammentreffen … den Anspruch hab ich immerhin, hehe. Es hat so Spaß gemacht! Ich liebe solche „Kleinigkeiten“.

Der kleine Kompass Garabato Outfit 6

Der kleine Kompass Garabato Outfit 7

Der kleine Kompass Garabato Outfit 8
Aber was mach ich nur für ein Oberteil dazu? Es sollte ja schon passen und überhaupt wollte ich den Stoff im Oberteil wieder mitaufnehmen. Ich habe mich dann für die Große Anna von Himmelblau. entschieden mit den tollen Flügelärmeln aus der Sommerweiterung. Ich sag euch, jetzt liebe ich Flügelärmel!! Meine Anna habe ich aus dem passenden Unistoff von Stoffonkel mit Namen Tomatenrot und natürlich dem Garabato-Stoff gezaubert.
Normalerweise mag ich es ja eher schlicht, d.h. ich mag für mich nicht, wenn man unterschiedliche Stoffe für ein Kleidungsstück nimmt. Ich mag es gerne einheitlich. Aber bei diesem Oberteil bin ich definitiv selber überrascht wie gern ich es mag.
Ich kann es zum Rock tragen, oder zur Jeans oder Jeansshorts … und es ist immer noch absolut toll und sommerlich.

Der kleine Kompass Garabato Outfit 9

Der kleine Kompass Garabato Outfit 10

Ich hatte auch das Glück, dass meine Schwester mich im Stadtpark fotografiert hatte, während es noch warm war. Der Tag war so herrlich und der See im Hintergrund finde ich toll. Weniger toll war der Kerl der sich dann promt auf ne Bank im Hintergrund gesetzt und gegafft hat 😀
Naja, wir haben ihn dann ignoriert 😀 😀
Wie vermisse ich die Temperaturen in Shorts vor die Tür zu gehen oder luftige Sommerkleidchen zu tragen – oder eben mein Garabato-Outfit… Abends draußen rumlaufen, grillen, Wein trinken … hach … aber nein, hier sagen sich Sommer und Regen ständlich „Ach du schon wieder!“ …
Ich habe hier sogar Stoff für meine Bohemian Summer, aber da es soooo kalt ist, habe ich keine Lust sie tatsächlich zu nähen … Kennt ihr das?
Ich stürze mich gerad lieber in Langarm-Projekte … wenn ich denn überhaupt dazu komme, denn hier jagt eine Krankheit die nächste: Das Monsterchen hat zur Zeit eine Bindehautentzündung und außerdem muss sie auch wieder inhalieren, was sie aber total gern macht 😀 Weniger gern hat sie die Augentropfen – Kann ich absolut nachvollziehen, die hab ich bis letztes Jahr auch gehasst. Aber nachdem sie mir drei Mal innerhalb eines Jahres ihren Finger ins Auge gepiekt und mir damit immer einen fiesen Kratzer auf der Hornhaut hinterlassen hat, der brennend weh tat und mich blind machte, hab ich mich mit Augentropfen gut anfreunden können.

Und nun hab ich doch schon wieder soviel geschaffelt!
Ich verspreche, sobald es hier wärmer wird, hört das Gemecker auf 😉
Macht es euch schön!

Der kleine Kompass Garabato Outfit 11

Der kleine Kompass Garabato Outfit 12

Schnitt: Oberteil: Große Anna von Himmelblau mit Sommererweiterung
Rock: Rock frei nach dem Rockteil der Frollein Matrossel von Die wilde Matrossel

Stoff: Stoffonkel, Garabato, designt von Herr Pfeffer und Unistoff Tomatenrot

Verlinkt zu: RUMS

 

13 Gedanken zu „Mein Garabato Outfit … Manchmal muss es einfach mal was anderes sein

  1. Also der Stoff ist schon gewöhnungsbedürftig, aber bei längerem Anschauen, ziemlich cool. Die Streifen passen super aufeinander, damit wird dem Rock noch einmal eine ganz besondere Optik verliehen. Echt klasse.
    LG, Fanny

    1. Oh danke Fanny! Ich freu mich total! Ja, wie schon geschrieben, bei mir was der Stoff Liebe auf den ZWEITEN Blick, hihi .. er hat einfach total was 🙂 Ich danke dir!

      1. Uhhhh… sowas hab ich noch gar nicht, weiß nicht, ob es nicht nervt 2x (oder öfter) die Woche darüber informiert zu werden, dass es wieder was Neues gibt 😀 Ich schau mir mal an, wie ich das einrichten kann. Gib mir da bitte nen Moment 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.