Mein Vincetta Kleidchen

Moin ihr Lieben!

Hach… endlich bin ich mal wieder bei RUMS dabei 💗 und sogar beim ersten RUMS in diesem Jahr 😉

Ich sitze derzeit fast den ganzen Tag an meinen Maschinen und frag mich dann, wo ich die Zeit hin? Oh nein… ich möchte doch noch das und das und das schaffen … aber neee… da muss ich ja auch noch was für die Uni tun, wie blöde! Ich will doch lieber nähen! Grml… ein Referat muss noch vorbereitet werden, aber der Abend gehört mir und da näh‘ ich 💗💗

In den letzten drei Tagen habe ich auch richtig viel geschafft, jetzt hab ich wieder Luft und kann mich in Ruhe an neuen Projekten wagen 💗

Ich möchte euch aber noch ein neues Kleidchen zeigen. Ich muss gestehen, dass ich zur Zeit sehr auf Kleider stehe … ich trag sie soooo gerne …
Hab ich erwähnt, dass meine einzige Lieblingsjeans vor ein paar Monaten kaputt gegangen ist? Tja… und anstatt mir neue zu kaufen für gaaanz viel Geld, geb ich das Geld doch lieber in Stoff für Kleider aus. Guter Plan, oder? haha 💗💗

Ich liebe mein Vincetta-Kleidchen, nach dem Schnitt der Großen Vincetta von Himmelblau., jedenfalls sehr 💗 Ich habe einfach verlängert und ein breites Bündchen am Saum hinzugefügt.

Den schönen Sommersweat habe ich von Nordlicht-Stoffe und das megaweiche Bündchen ist mal wieder vom weltbesten Stoffonkel.
Die bunten Ösen und das SnapPap sind wie immer von Snaply, die Perlen von Alles für Selbermacher und die Kordel von Karstadt.
Was sagt ihr?

Schnitt: Große Vincetta von Himmelblau.
Stoff: Sommersweat von Nordlicht-Stoffe und Bündchen von Stoffonkel
Verlinkt zu RUMS

3 Gedanken zu „Mein Vincetta Kleidchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.