Meine erste Tasche

Moin ihr Lieben!

Heute gibt was gaaaaanz besonderes, denn ich zeige euch heute meine allererste Tasche, die mich auf dem Lillestoff-Festival begleitet hat 🙂

Ich muss ja sagen, dass ich das Nähen von Taschen immer sehr bewundert habe und das auch heute noch tue. Ich hab so oft Katharina von Radiokopf gesehen, die sich während der Schwangerschaft zig Taschen genäht hat und ich dachte mir nur so „Wow!! Das kriegst du nie hin!“ Ich muss aber auch gestehen, dass mich ein paar Schnitte schon interessiert haben, aber den Sprung hab ich dann doch nicht gewagt, bis … ja. Bis März. Denn hat die liebe Nine von Delari ihren ersten Taschenschnitt, die Delaribag1 rausgehauen und ich dachte mir nur so „Scheiße, ist die geil!“
Dann hab ich mir nur so gedacht: „Die muss ich nähen!“
Ich hab es dann eeeeeecht lange vor mir hergeschoben, hab immer wieder nach passendem Stoff Ausschau gehalten und hatte als Deadline immer so das Lillestoff-Festival im Kopf.
‚Britta, spätestens zum Festival musst du die fertig haben!“
Also so eine innere Deadline ist manchmal ja echt hilfreich 😉


Das Festival rückte aber immer näher und irgendwie hatte ich noch immer nicht DEN passenden Stoff gefunden und dann auf einmal, wie aus heiterem Himmel postet Nadine von Alles für Selbermacher in ihren Insta-Storys von dem tollen Kunstleder, dass sie jetzt hat und ich hab mich sofort beim Ansehen in dieses tolle, kupferfarbene verliebt! In der selben Woche bin ich dann schnell hingedüst nach Bergedorf ins Lager und hab mir den gekrallt 😀 Passend dazu hab ich gleich den Canvas für das Innenfutter mitgenommen. Aber es fehlten mir noch Schieber, diese komischen D-Ringe und nen Karabinerhacken – Alles Dinge, die ich vorher nie verwendet hatte, was tu ich mir nur an!? 😀
Bei Dawanda wurde ich dann fündig und hab mir naehglueck meine geliebten Kupfer-Elemente gekauft, den Reißverschluss in Kupfer auf braun hab ich ebenfalls von einem Dawanda-Shop: von Lililly.

Ich muss ja sagen, dass meine Tasche nicht perfekt ist, aber für meine allererste bin ich total stolz und  ich trag sie unglaublich gerne <3
Nine hat da ein eBook geschaffen, dass selbst mich (!!) zum Taschen nähen bewegt hat und das will echt was heißen 😀
Zudem finde ich das eBook vom Layout her superschön, ich bin da ja manchmal etwas sehr pingelig und das hat sie richtig klasse gemacht, man merkt, dass sie sowas nicht nur gern macht mit viel Liebe zum Detail, sondern dass sie es auch im Bereich Grafik / Layout auch einfach drauf hat!
Ich weiß, dass das nicht meine letzte Tasche war. Ich brauch unbedingt noch mehr und freu mich schon auf die nächste Delaribag2 😉

Die beiden Tage auf dem Festival hat sie auch gut überstanden und super mitgemacht. Es hat alles reingepasst, was ich brauchte und noch einiges mehr, was ich nicht brauchte ;-D

Sooo… das war es erstmal von mir, macht es euch schön!



Stoff: Alles für Selbermacher
Schnitt:Delaribag1 von Delari
Nähzubehör: Karabiner, D-Ringe & Schieber: Naehglueck bei Dawanda, RV bei Lililly

2 Gedanken zu „Meine erste Tasche

  1. Woah wie krass! Mir ist die Tasche am Wochenende schon aufgefallen, aber ich habe tatsächlich nur so ein paar Sekunden drüber nachgedacht, ob sie selbst genäht ist, und es dann verworfen. Sie sah einfach zu perfekt aus. Wie krass bist du denn?! Mega großes Lob von mir, meine erste Tasche sah ganz und gar nicht mal annähernd so aus 😀

    1. Duuuu liebe Hübsche 🙂 Ganz lieben Dank! Ja, ich liebe diesen Rucksack und ich brauch unbedingt noch mehr davon 😀 Ich saß auch (mehr oder weniger) nen ganzen Tag dran und hab alles peinlich genau nach Anleitung gemacht, damit ja nix schief geht! Ganz liebe Grüße aus Hamburg! Britta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.