~ Das bin ich ~

Moin ihr Lieben,

viel zu lang hab ich diesen Blogbeitrag vor mir hergeschoben, immer kam etwas dazwischen. Aber heute soll sich das endlich ändern.

Ich hatte das Glück oder besser: die Ehre mich von Picture People hier in Hamburg fotografieren zu lassen.
Ihr fragt euch jetzt sicher, warum mir das so wichtig ist, ich hab doch Inga, die mega Fotos von mir macht und ich kann das doch auch selbst und und und… blaaa 😀
Nein!
Es ist was ganz anderes, sich von einem ausgebildeten Fotografen – oder in meinem Fall von einer ausgebildetin Fotografin im Studio mit bester Technik ablichten zu lassen.


Ich kenne Picture People jetzt schon mehrere Jahre.
Als ich noch in Essen gewohnt habe und alleinerziehende Mama eines süßen Babymädchens war, hab ich meine Wunschtraumtochter zwar bei jeder Gelegenheit fotografiert… aber was mir (bis jetzt immer noch) fehlte  sind Aufnahmen von ihr mit mir. Ich hab kaum ein Foto, wo ich mit ihr drauf bin (was kein Selfie ist) und auf dem ich gut aussehe… geschweige denn Fotos vom Alltag, beim Füttern, Baden, etc.
Ich beschloss also damals mir schöne Bilder zu gönnen, auf dem uns jemand zusammen ablichtet und so kam ich zu Picture People.


Die Lütte war damals ungefähr sieben Monate alt und der Fotograf hatte ganz schön zu tun, sie zum Lächeln zu bringen. Was aber an ihr lag, nicht an ihm. Sie war sehr lange in solchen Studios total skeptisch und fand das alles einfach merkwürdig 😉
Was ich ihm aber lassen muss: Er hat sich sehr viel Zeit genommen und ich hab echt bewundert, mit wie viel Engagement er versucht hat meine Tochter richtig schön zu fotografieren und dann eben auch uns zusammen.
Er hats geschafft. Seit diesem Shooting war ich treue Kundin. Ich war alleine da oder nochmal mit der Lütten oder aber auch schon mit meinen Schwestern.
Ich war jedes Mal wieder überrascht, wie freundlich, offen und kreativ die Mitarbeiter sind und deswegen geh ich da einfach immer wieder gerne hin.


Ich liebe Fotos.
Ich liebe es zu fotografieren, die Bilder zu bearbeiten … das ist schon seit der Oberstufe eine Leidenschaft von mir. Durch das Hobby des Nähens hab ich lernen müssen, mich selbst zu fotografieren.
Zugegeben, mal klappt das gut, mal weniger… mal hab ich Lust, mal weniger.
Aber sich von jemand anderen fotografieren zu lassen, der ein gutes Auge hat, der einen so sieht, wie man selber, das macht einfach nur Spaß.
Und es schadet ja bekanntlich nicht einfach schöne Fotos von sich selber zu haben… weshalb gehen wir sonst zum Babybauchshooting? Oder engagieren einen Fotografen für die Hochzeit?
Fotos halten Erinnerungen fest, für einen selber.  Sie spiegeln Momente, Abschnitte im Leben.

… und das hier bin ich. Im März 2018.
Klingt irgendwie unbedeutend, ist es aber nicht, nicht für mich.
Das bin ich. Ich hab mich nach jahrelangem Rückzug wieder rausgewagt, habe angefangen das Leben wieder mehr als Frau zu genießen, zu realisieren, dass ich mehr bin, als nur eine Mama. Ich habe aufgehört mich mit Arbeit zu überhäufen. Ich hab angefangen mehr zu genießen, mich innerlich und äußerlich neu zu entfalten, neuen Denkanstößen nachzugehen, mich neu zu entdecken und neuen Dingen und Personen Raum in meinem Leben zu geben.
Das bin ich, die mit alten Dingen endlich ihren Frieden gefunden hat, gelernt hat mit nervenzehrenden Situationen umzugehen.

Ich danke dir, Isy, dass du solch wunderschöne Fotos von mir gemacht hast!
Danke Picture People!


#Werbung
Fotos von Picture People