Werbung/
~ And of the sweet, sweet soul/ Let’s be certain/ The deliberate monologue/ As sure as if it will fall/ Across you/ Unto you/ Will most certainly leave the doing/ The doing undone/ Come on undone ©Lambchop – Up with the people ~

Moin ihr Lieben!
Ich möchte mich hiermit bei euch allen bedanken! Ich hab mich so sehr gefreut, wie ihr mit mir mitfiebert 💗 Das ist echt total süß. Ich danke euch! 💕🥰

Wer mir auf Instagram folgt (https://www.instagram.com/derkleinekompass) hat mitbekommen, dass ich nicht nur dabei bin, den Account wieder zu reaktivieren und meine älteren Sachen zu zeigen, sondern hat vielleicht auch in den Stories mitbekommen, dass ich gestern bei einem Konzert von Lambchop in der Elbphilharmonie war und immer noch total geflasht bin. Ich liebe dieses Gebäude einfach 😅 Ja, ich gestehe… ich bin ein ziemlicher Architekturfreak. Das war mein Hauptschwerpunkt bzw. mein Hauptinteressengebiet in meinem Studium. Die Wahl des Themas meiner Masterarbeit kommt also nicht von ungefähr. Ich besuche dieses Gebäude so gern, gehe auf die Plaza und genieße den Ausblick auf den Hafen (ja, auch auf die Stadt, aber ich liebe den Hafen einfach) und die Landungsbrücken. 
Ich lebe jetzt seit 3,5 Jahren hier in Hamburg, für mich ist das eine lange Zeit und ich merke, wie ich mich immer mehr in diese Stadt verliebe und mich mit ihr verbunden fühle. Ich liebe die Architektur, das kulturelle Angebot (das ist für mich einfach sehr wichtig, für mich ist ein Dorf oder eine Kleinstadt nix) für mich und die Lütte und ich hab hier so liebe Menschen kennen gelernt, was ich nach Essen (wo ich vorher wohnte) mir nicht mehr vorstellen konnte. In Essen habe ich drei Jahre gewohnt und dort so viele liebe Menschen und andere Mamas kennen gelernt, dass es mir sehr schwer fiel dort wegzuziehen und ich hab damals gedacht, dass ich so einen Zusammenhalt und so einen Anschluss nie wieder haben werde. 
Zum Glück lag ich falsch. Ich liebe diese Stadt und bin froh hier zu leben, bei meiner Familie und bei meinen Freunden. Diese Stadt gibt mir soviel 💗(mal abgesehen, von den überteuerten Mieten, dem absoluten Verkehrschaos – zum Glück bin ich HVV-Kundin 🤣🤭) Ich bin einfach ein Nordmensch und merk das immer wieder.
Ich grüße euch also heute mal wieder aus Hamburg, der wunderschönen Stadt im Norden 😊
Okay, das sollte jetzt eigentlich keine Liebeserklärung an Hamburg werden, aber was solls 🤣😅 #ichlaberbacke

Dana von ApfelSchick hat ihren Shop aufgefüllt und es sind ganz viele tolle Stoffe wieder drin! Wenn auch manchmal in sehr geringer Menge.
Auch die Reste vom Swallow Dress sind dabei und ich wollte so gern die senf-creme-farbenden vernähen. Ich überlege ja immer noch, ob ich mir die Punkte in Gold kaufe.. ja, ich steh gerad sehr auf Senf/ Ocker/ Gold-Töne 😍 Ich habe mir aus dem Stoff eine La Durana von Schnittgeflüster genäht mit kurzen Ärmeln. 
Schlagt ihr bei Dana zu?
Gibt es eigentlich etwas von mir, was ihr mal wissen wolltet?
Interessiert euch ein bisschen was, was ich bereits so „erlebt habe“ in meinen 30+ Jahren 🤭🤭🤣🤣
Soll ich euch demnächst mal alle Nähbeispiele zeigen, von den Stoffen, die wieder im ApfelSchick-Shop drin sind? 😅

Ach du je, war das heute viel blabla… ich plan das immer nicht so ausschweifend (nur so als Info! 😅)
Ganz liebe Grüße, Britta ⚓️

~
#Werbung
Stoff: Swallow Dress in Senf/Creme von ApfelSchickhttps://www.apfelschick.de/bio-eigenproduktionen/?p=4
Schnitt: La Durana von Schnittgeflüster