~ Freiraum ~

Moin ihr Süßen!

Wer mir bei Instagram in den Stories gefolgt ist wurde letzte Woche mit zahlreichen Bildern aus Wien zugespammt 😀
Ich war mit der Uni auf Exkursion im wunderschönen Wien, acht Jahre ist es her, dass ich in dieser tollen Stadt war, hach und im Winter ist sie fast so schön wie im Sommer!


Jedenfalls war ich fast eine Woche weg, ohne die Lütte – so lange war es vorher noch nicht und ich war gespannt und auch etwas nervös, wie es wohl werden würde. Das Monsterchen hatte jedenfalls Urlaub von mir bei Oma und Opa und ich eben in einer der schönsten Hauptstädte Europas.
Nun … sie hat sich wohl amüsiert, wir haben zwei Mal taglich kurz telefoniert und mit kurz meine ich gaaaaanz kurz. Irgendwie schien ich nicht interessant am Telefon gewesen zu sein. Nach einem „Hallo Mami“ einem „Wo bist du?“ und einem „Ich hab dich lieb Mami“ schien sie wohl immer den Hörer weggelegt zu haben und ich war Nebensache. Hauptsache sie hört mich kurz, dabei wollte ich ihr echt viel erzählen oder ihr auch einfach noch eine gute Nacht wünschen.
Nix da.
Ich war abgemeldet.


Ich hatte ja mir schon gedacht, dass mein neuer Freiraum mich mehr trifft als das Monsterchen, aber ich muss gestehen, dass ich diese kinderfreie Zeit auch einfach mal genossen habe. Natürlich hab ich sie vermisst ja, aber es war jetzt nicht besonders „schlimm“, ich wusste ja auch, dass sie in guten Händen ist und ich hatte soviel Exkursionsprogramm, dass ich richtig gut ablenkt war.

Wir haben sovieles angeschaut, was ich euch auf jeden Fall empfehlen kann ist der Narrenturm. Dort befindet sich die pathologisch-anatomische Sammlung. Ich muss dazu sagen, dass ich erst gedacht hab „Oh Gott, ich muss das nicht sehen und wahrscheinlich will ich das alles auch gar nicht sehen.“
Aber sehr zu meiner Überraschung fand ich das alles mega spannend, faszinierend und einfach mega interessant!

In meiner wenigen Freizeit war ich dann noch mit zwei Kommilitonen im Kabarett Simpel, außerdem wurde ausgiebig Torte und Wiener Schnitzel gegessen.


Für meine liebe Dana von Apfelschick durfte ich den tollen Sommersweat Wild Dots vernähen, ich hab mich bewusst für die Farbe Earth entschieden, weil ich die Wochen zuvor einfach sehr viele Stoffe vernäht hatte, die blau hatten. Ich brauchte mal ne Abwechslung 😉
Ich bin auch sehr überrascht gewesen, der Stoff ist mal wieder in echt noch viel, viel schöner als auf dem Bild und ich wusste, dass ich wieder etwas relativ schlichtes mit Spitzeneinsatz nähen wollte.
Nun, den Spitzeneinsatz hab ich total versemmelt, haha… zum Glück sieht man das auf den Bildern nicht, aber der sah eigentlich total anders aus. Ich bin aber mit diesem Ergebnis sehr zufrieden und liebe mein neues Teil 🙂

Wollt ihr eigentlich noch raten, wer die affengeilen Fotos gemacht hat? hihi
Natürlich war das wieder meine allerliebste Inga von Appelbanne und ich dank dir ganz doll für diese wunderschönen Bilder, meine Liebe <3 :-*
Es war schweinekalt, aber es hat sich total gelohnt.

Ich wünsche euch einen wundervollen Abend!

Verlinkt zu RUMS
Schnitt: Fine von EvLi’s-Needle
Stoff: Wild Dots Earth von Apfelschick